Auch Männermode kann sexy sein

Juli 25th, 2012

Das schöne Geschlecht sind bekanntlich die Frauen, das wusste schon Immanuel Kant. Das bedeutet aber nicht, dass Männer sich nicht auch mal heiß und sexy geben können – denn auch sie haben ihre geschlechtsspezifischen Reize, die auf Frauen wirken können wie ein Glas Wasser auf einen Verdurstenden. Natürlich nur unter der Voraussetzung, dass diese männlichen Reize durch die passende Männermode richtig betont werden… dann aber steht der Überzeugungskraft der Männer nichts mehr im Wege und sie können sich darauf freuen, dass die Damenwelt ihnen zu Füßen liegen wird.

Heiße Unterwäsche für Männer – der erste Schritt

Die richtige Unterwäsche kann manchmal mehr bei Männern mehr bewirken als sie ahnen

Schönheit, die immer im Auge des jeweiligen Betrachters liegt, beginnt bei den kleinen Details, die auf den ersten Blick keiner sieht – außer dem, der weiß, wonach er suchen muss. Die meisten Männer werden es an ihren Freundinnen und Frauen bereits beobachtet haben: Kaum tragen sie schöne Unterwäsche, sind sie auf einmal viel selbstbewusster und geben sich sicherer, auch wenn sie natürlich ihre kleinen Unsicherheiten haben. Bei Männern kann es ganz genauso aussehen – sie brauchen ebenfalls schöne Unterwäsche, wenn sie ein ganz neues Gefühl von Selbstbewusstsein erfahren wollen, das sie bisher bestimmt noch nie hatten. Heiße Unterwäsche für Männer kann mehr bewegen, als sie jetzt vielleicht noch ahnen, aber es lohnt sich, es einfach mal auszuprobieren.

Was macht heiße Männermode aus?

Gerade im Bereich der Unterwäsche haben Männer meist keine allzu klare Vorstellung davon, was heiße Mode wirklich ausmacht. Sie stellen sich darunter den Männertanga vor, den sie außer zu besonderen Momenten nicht unbedingt tragen wollen – und das müssen sie auch gar nicht. Heiße Männerunterwäsche kann auch ganz durchschnittlich aussehen und lediglich die männlichen Körperformen betonen, was auf Frauen sehr ansprechend wirkt, wenn sie einen Blick darauf werfen dürfen. Auch die weiteren Kleidungsstücke des Mannes müssen gar nicht übertrieben sexy sein, um heiß an ihm auszusehen: Es reicht vollkommen, wenn sie zu seinem Typ passen und seine Persönlichkeit unterstreichen. Denn Frauen achten gar nicht so sehr aufs Äußere, wobei sportliche Typen doch bevorzugt werden, sie analysieren es höchstens und blicken dann nach innen auf die Wertvorstellungen und die inneren Einstellungen des Mannes. Auf dieser Basis entscheiden sie, ob sie ihn anziehend finden und ob er ihr Typ ist. Männer haben die Chance, durch ihre Kleidung ihren Lebensstil zum Ausdruck zu bringen und dem weiblichen Auge bereits beim ersten Blick zu signalisieren, dass sie keine schlechte Wahl sind. Genauso wichtig ist aber, dass sich der Mann in seiner Kleidung wohl fühlt und dass er er selbst in ihr sein kann. Nur so sehen die Bewegungen, die Haltung und die Ausstrahlung insgesamt so aus, wie sie sein sollen, damit der Mann wie er selbst wirkt – und das ist an der Männermode am wichtigsten.

Tags: , , , , ,

Comments are closed.

Filled Under: Allgemein

Auf Chiennes de garde finden Sie regelmäßig neue modische Trends für Frauen mit Selbstvertrauen